Jahreshauptversammlung

Am Sonntag, 26.06.2022 fand die Jahreshauptversammlung des Fanclubs im Foyer der Mehrzweckhalle statt.

Nachdem Vorstand Rainer Kische die anwesenden Mitglieder begrüßt und die Tagesordnung bekannt gegeben hat, schloss sich sein Bericht über das abgelaufene Vereinsjahr an. Da bedingt durch die Corona-Pandemie nur wenige Veranstaltungen durchgeführt werden konnten, war der Bericht eher kurz.

Er konnte aber über 2 Spendenübergaben berichten. Je 2000 Euro gingen an die Flutopfer im Ahrtal und an die Feuerwehr Dernau, die durch die Flut fast ihre ganze Ausrüstung verlor.

Im Anschluss konnte Schriftführer und Kassier Klaus Fiebig über eine stabile Mitgliederzahl und über einen gute Kassenstand berichten. Die Kasse wurde von Andreas Gallei und Gerhard Kallmeier geprüft und die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Bei der Mitgliederehrung waren leider nur zwei zu Ehrende anwesend. Dies waren Roland Gallei für 25 Jahre und Josef Sticht für 10-jährige Treue zum Verein. Die restlichen Mitglieder für die Ehrung wurden verlesen.



Bei den Wünschen und Anträgen wurde vorgeschlagen, im nächsten Jahr wieder einen Vereinsausflug zu organisieren. Ebenso wurde bekanntgegeben, dass das Vereinsheim im nächsten Monat einen neuen Außenanstrich erhält.
Den Abschluss bildete wieder ein gemeinsames Essen, dass vom scheidenden Pächter Armin Schinner und Team wie immer hervorragend zubereitet wurde. Vorstand Rainer Kische bedankte sich im Laufe des Abends beim Wirt, der den Verein seit der Gründung immer positiv unterstützt und auch gesponsert hat.

Fanclub weiter in Spendenlaune

Nach der 1. Spende für die Flutopfer im Ahrtal beteiligt sich der Fanclub Bavaria Kemnath mit einer weiteren Spende in Höhe von 2000 Euro an der Aktion der Feuerwehr Kemnath.
Diese Spendenaktion unterstützt die Feuerwehr Dernau, die bei der Flutkatastrophe den größten Teil ihrer Ausrüstung verloren hat. Auch das Feuerwehrhaus wurde schwer beschädigt. Nachdem fasst alle Feuerwehrler in Dernau auch privat von der Flutwelle betroffen sind, ist die Einsatzbereitschaft sehr schwierig aufrecht zu halten. Die Spende nahm Feuerwehrvorstand Marco Schäffler und Kommandant Peter Denz entgegen. Beide waren schon im Ahrtal und konnten sich selbst ein Bild von der Zerstörung machen. Mit dieser Spende wird praktisch allen Bürgern von Dernau geholfen.


Bayern-Fanclub spendet für Flutopfer

Nachdem im Vereinsjahr 2021 bedingt durch die Corona-Pandemie und der dadurch abgesagten Veranstaltungen keine Mitgliedsbeiträge erhoben wurden, entschied sich die Vereinsführung in diesem Jahr den Beitrag für die Flutopfer zu spenden.
Aus diesem Grund wurde jetzt am 4. Febr. 2022 ein Betrag von 2000 Euro an
Holger Pühl, unter Einhaltung der Coronaregeln, übergeben. Holger Pühl hat mit seiner Firma EHP schon mehrere Hilfsaktionen organisiert und durchgeführt.
Bei der Scheckübergabe merkte man, mit welchem Engagement und Hingabe Holger Pühl für die Flutopfer vom 14. Juli 21 kämpft. Er berichtete von einigen Einzelschicksalen, die bei den anwesenden Vorstandsmitgliedern große Betroffenheit auslöste. Da von staatlicher Seite die Hilfe nur sehr schleppend läuft, sind die Betroffenen weiterhin vor allen Dingen auf freiwillige Helfer und privat organisierte Hilfslieferungen angewiesen. Laut Pühl wird weiter vorrangig Baumaterial benötigt, um die vielen zerstörten Häuser und Wohnungen wieder bewohnbar zu machen. Der nächste Hilfstransport soll in die Region Erftstadt organisiert werden, wo auch die Spende vom Fanclub Verwendung findet.
Die Vorstandschaft ist sich einig, dass der gespendete Betrag für die Hilfsleistungen gut gebraucht werden kann.


Besuch der Spiele in der Arena

Hallo verehrte Mitglieder,
Servus Bayern-Fan´s,

wie ihr sicher schon alle mitbekommen habt, dürfen zu den Bundesligaspielen wieder Zuschauer in die Allianz-Arena. Die Dauerkartenbesitzer können z.B.
2-er und 4-er Packs bestellen. Als Fanclub haben wir die Möglichkeit ein 10-er Packet zu ordern. Um allen Mitgliedern die Chance zu geben, wieder mal ein Spiel live im Stadion zu besuchen, bietet euch der Fanclub folgende Möglichkeit an:
Sollten sich 10 Mitglieder für eines der nachfolgenden Spiele verbindlich melden, würde der Fanclub versuchen für dieses Spiel Karten zu bekommen.
Die Karten sind personifiziert, d.h., der Besteller, bzw. ein gemeldeter Mitfahrer müssen zu dem Spiel selbst fahren, eine Weitergabe der Karte ist nicht möglich.
Außerdem ist am Stadioneingang die 3G-Regel nachzuweisen. Sollten sich 10 Stadionbesucher zusammenfinden und der Fanclub eine Zusage erhalten (kann auch sehr kurzfristig passieren), wäre eine Fahrt nach München unter den Teilnehmern selbst zu organisieren (evtl. mit 3 PKW´s). Die Kartenbezieher würden dann die Kontaktdaten der anderen Teilnehmer erhalten.

Zur Auswahl bieten wir an:
23./24.10. FC Bayern – TSG Hoffenheim
06./07.11. FC Bayern – SC Freiburg
27./28.11. FC Bayern – Arminia Bielefeld

Entscheidet euch und meldet euch baldmöglichst bei Rainer Kische unter
0170/1065036. Gebt auch evtl. eine alternative Spielpaarung an, falls für ein Spiel nicht die erforderliche Zahl zusammenkommt.

Fanclub erhebt keinen Beitrag

Am 05. Dezember 2020 traf sich die Vorstandschaft Corona-Konform zu einer Online-Sitzung. Da seit März 2020 keine Fahrten zu Fußballspielen mehr stattfanden und auch unser Vereinsheim für Versammlungen weitestgehend geschlossen werden musste, wurde von der Vorstandschaft einstimmig beschlossen, in diesem Jahr keinen Mitgliedsbeitrag abzubuchen. Das gewohnte Vereinsleben ist bis auf weiteres heruntergefahren.

Unsere Vorstandschaft führt wegen der abgesagten Jahreshauptversammlung mit Neuwahl den Verein kommissarisch weiter. Wann die Neuwahlen nachgeholt werden können, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Wir werden euch über die Homepage, über den vereinsinternen Newsletter bzw. über WhatsApp rechtzeitig informieren.
Werde Mitglied im Bayernfanclub "Bavaria 89" Kemnath

Einfach den Mitgliedsantrag ausfüllen und an uns senden