Italienischer Abend für Vereinsmitglieder

Am 9. September 2017 veranstaltete der Fanclub einen Italienischen Abend für seine treuen Vereinsmitglieder. Die zahlreich erschienen Mitglieder passten nicht alle ins Vereinsheim, so dass noch auf der Terasse beheizte Pavillons aufgestellt werden mußten.
Nach der Begrüßung durch Vorstand Rainer Kische war von Anti-Pasti, über Lasagne bis verschiedene Pizzen alles vorhanden, was zu einem italienischen Buffet gehört. Die Verantwortlichen boten auch eine Nachspeise in Form von Tiramisu und als Abschluß des köstlichen Menüs einen gekühlten Ramazotti an. Bei passender Musik war es ein kulinarisch schöner Abend.


Während des Abends wurden noch, wie bereits am Vatertag, Spenden für einen wohltätigen Zweck gesammelt, dessen Erlös durch den Fanclub noch aufgestockt wird. Die Übergabe der gesammelten Spende erfolgt in den nächsten Wochen.

Jahreshauptversammlung des Fanclubs

Am Sonntag, 12. Februar 2017 fand die Jahreshauptversammlung des Fanclubs im Vereinslokal „Zur Fantasie“ statt.
Dabei konnte Vorstand Rainer Kische in seinem Rechenschaftsbericht den zahlreich erschienen Mitgliedern, trotz mancher Schwierigkeit, über ein erfolgreiches Vereinsjahr berichten.



Es fanden einige Busfahrten zu Heim- und Auswärtsspielen statt und man beteiligte sich an einigen Turnieren, die erfolgreich bestritten wurden. Auch der gesellige Teil kam mit Grillabenden, Preisschafkopf und einer Wanderung nicht zu kurz.
Im Anschluß berichtete Kassier Klaus Fiebig über die Ein- und Ausgaben im Vereinsjahr. Kassenprüfer Andreas Gallei bescheinigte dem Kassier eine tadellose Kassenführung und beantragte die Entlastung der Vorstandschaft. Diese wurde von den anwesenden Mitgliedern bestätigt.

Nach einem Ausblick auf 2017 und einer Fragebogenaktion über den Fanclub wurden die Ehrungen für langjährige Mitglieder vorgenommen. So wurde Martina Filbinger als erste Frau für 25-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden Christian Schmid, Matthias Schinner, Tobias Henfling, Josef Fischer jun. sowie als Familie Günther, Nicole, Franziska und Christoph Burkhard geehrt.



Der Abend wurde mit einem gemeinsamen Essen abgeschlossen.

5. interner Preisschafkopf



Auch in diesem Jahr veranstaltete der Bayern-Fanclub wieder einen vereinsinternen Preisschafkopf für seine Mitglieder. Im gut gefüllten Vereinsheim waren zahlreiche Schafkopffreunde vertreten. Schließlich gab es ja viele Geld- bzw. Sachpreise zu gewinnen. Nach dem Ende der Wertungsspiele standen die Sieger fest. In diesem Jahr heißt der Gewinner Jakob Neumann. Auf den zweiten Platz spielte sich Johannes Kreuzer, gefolgt von Josef Forster. Den letzten Platz und damit den Trostpreis erhielt Peter Ferner.


Auch die Frauenriege im Fanclub belegte einen Tisch und spielte außerhalb der Wertung einige Kartenspiele, wobei sie sichtlich auch ihren Spaß hatten. Auch für Speisen und Getränke war bestens gesorgt. Die Siegerehrung nahm Fanclubvorstand Rainer Kische vor. Sicher erfährt der Preisschafkopf im nächsten Jahr eine Neuauflage.

Stehempfang im Vereinsheim

Am 22. April fand im Vereinsheim ein kleiner Stehempfang statt. Eingeladen waren alle Firmen, durch deren finanzielle Unterstützung der Info-Kasten vor dem Vereinsheim ermöglicht wurde.
Vorstand Rainer Kische konnte bei seiner Dankesrede zahlreiche Gäste begrüßen, anschließend stellte er den Fanclub und seine Aktivitäten kurz vor. Nach einem Imbiss wurde noch eine Power-Point-Präsentation über den Fanclub gezeigt.


Legst di nieder, am “Haisl brennt´s”

Ab der nächsten Monatsversammlung wird unser Vereinsheim bei Abendveranstaltungen
wie die Allianz-Arena in strahlendem Rot erleuchtet.

Werde Mitglied im Bayernfanclub "Bavaria 89" Kemnath

Einfach den Mitgliedsantrag ausfüllen und an uns senden